About us...

HomeHome.html
MediaMedia/Media.html
About us
DownloadsDownloads.html
ContactContact.html

Wir lieben die Gegenwart Gottes und sein riesiges Herz für die Menschen. Unsere Herzen brennen für Gott und für die Musik. Wir sind überzeugt, dass diese Kombination des liebenden Vaterherzens und einer modernen Art Musik zu machen eine enorme Sprengkraft hat und Menschen verändern kann. Aus dieser Leidenschaft heraus ist 2010 wellspring entstanden.

History…

Die Wurzeln der Band entstanden schon sehr früh, als 2007 Dave und DiDi die Vision von einer Worshipband hatten. Damals waren die träume noch ambitioniert und die Vision noch sehr wage. Sie begannen mit dem Schreiben eigener Songs und suchten Musiker, die ihre Vision teilten. Diese fanden sich schnell in der Vineyard Olten und schon bald wurden die ersten Bandproben abgehalten. Diese liefen dann noch sehr spontan und chaotisch ab. Mangels Equipment mussten Singstarmikrofone und alte Verstärkerboxen herhalten. Während diesen wilden und turbulenten Zeiten, kam Til in die Vineyard und übernahm die Band. Er brachte Konstanz und konnte uns dort abholen, wo unsere Träume waren.

The Background…

Durch Til als Bandleiten und Coach wurde die Band geschliffen und wuchs zusammen. Wir sammelten erste Erfahrungen im leiden einer Worshipzeit. Als Till die Vineyard Olten verliess übernahm RöNee die Band. Er prägte die Band massgebend. Musikalisch und auch geistig wurden wir von ihm herausgefordert und ein Wachstum entstand. Diese Zeit sollte die Grundlage für alles was später noch kommen sollte schaffen. Er förderte und forderte uns heraus. Unsere Grundhaltung zum zu Gott, gerade im Bezug auf Worship, wurde stark von RöNee geprägt.

The jump…

Nach zwei intensiven und prägenden Jahren wurden wir von RöNee freigesetzt. Es war an der Zeit, dass wir lernten auf eigenen Füssen zu stehen. Er wünschte sich, das sein Gehen wie das rausziehen eines Korkens aus eine Flasche sei und so der Inhalt der in uns schlummerte freigesetzt werden konnte. RöNee übergab die Band an DiDi. Nun galt es die Lücke, dir er hinterliess zu füllen und uns weiterzuentwickeln. Wir wagten diesen Sprung ist unbekannte.

It’s all about his great love…

Was wir tun wollten und um was es für uns im Worship geht ist, Menschen zu Gott zu bringen, damit sie seien Liebe erfahren können. Wir durften in vielen Worshipzeiten erleben, wir Gott in Leben von Menschen hinein kahm und diese veränderte. Es war uns wichtig, dass diese Erfahrung nicht nur unter uns bleiben sollte, sondern dass wir sie mit vielen Teilen wollten. Daraus hat sich langsam unsere Vision entwickelt. Wir haben immer mehr herausgefunden was Gottes Plan mit und als Band ist.

Our vision…


„Am Ende kann Worship niemals eine Performance sein, etwas was du vortäuschst oder versucht dir überzustülpen. Es ist ein Überfliessen deines Herzens… Worship ist eine persönliche Begegnung mit Gott, nahe zu Gott zu kommen.“ - Matt Redman


Uns ist sehr wichtig, dass unsere Anbetung aus tiefstem Herzen kommt und nicht eine aufgesetzte Maske ist. Es geht nicht darum, wie wir als Person oder Band gut rüberkommen, sondern wie viel Raum dass wir Gott durch unsere Musik und unsere Herzenshaltung geben. In unserem Worshipzeiten sollen die Menschen die Möglichkeit haben, mit Gott eine Begegnung zu haben, ihn ganz persönlich kennen zu lernen, sein Wesen zu entdecken.

The Name…

Der Name wellspring, ist nach einem Brainstorming in der Band entstanden. Als Band mussten wir einen Namen finden. In der Vineyard hat sich der Name Teene Band sehr lange durchgesetzt (TBVO – Teene Band Vineyard Otlen). Wir wurden jedoch älter und der Name passte nicht mehr ganz zu uns. So wurde aus TBVO wellspring. Mit dem Namen verbinden wir sehr viel. Wir möchten, dass die Menschen durch uns eine Quelle haben, zu der sie kommen können wenn sie durstig nach der Gegenwart Gottes sind. Aus uns soll leben hervorkommen. Die Quelle soll zu einem reissenden Fluss werden und weiter gehen.

Creating a Network…

Als Christen sind wir eine Familie. Für uns ist es wichtig, dass wir uns nicht selber abgrenzen indem wir uns ganz klar nur zu einer Bewegung zählen. Vielmehr wünschen wir uns, dass eine gemeinsame Basis zwischen den verschiedenen Kirchen geschaffen werden kann. Als wellspring wollen wir uns nicht auf die eigenen Gemeindegrenzen beschränken sondern wünschen uns, dass wir zu einem Bindeglied zwischen den einzelnen Gemeineden werden können. Wir gehören zu Gottes grosser Family. Zusammen sollten wir Hand in Hand für unsere Generation einstehen.

Dies ist auch der Grund weshalb wir mit verschiedenen Kirchen in und um Olten herum zusammenarbeiten, gemeinsame Projekte planen und durchführen. Im Moment besteht eine Zusammenarbeit mir der Bewegung Plus (Checkpoint) in Aarburg, der Vineyard Langenthal und der Katholischen Kirche Olten. Doch unsere Vision geht noch weiter und umfasst alle Kirchen in der Schweiz.